Neues von der Photokina 2012

Diese Woche gab es ja, neben der sensationellen Vorstellung des neuen und absolut innovativen iPhone 5 einige wirklich interessante Neuankündigungen: Nikon stopft eine weitere Lücke und stellt auf der Photokina die D600 vor und Tamron, die erst vor kurzem das Vollformat taugliche SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD auf den Markt brachten, zeigen auf der Photokina die beiden neuen Objektive SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD sowie das SP 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 VC USD. Weiterlesen →

Objektivtests mit der Nikon D800

So, nu aber mal langsam etwas Butter an die Fische, die Nikon D800 wohnt mittlerweile seit knapp zwei Wochen neben ihren beiden Geschwistern D300s und D7000 und ich habe es immer noch nicht geschafft, mir einen Überblick über das Zusammenwirken zwischen ihr und ein paar Objektiven aus meinem Scherbenhaufen zu verschaffen. Allerhöchste Zeit, mal langsam damit anzufangen. Also kurzerhand ein kleines detailreiches und farbenfrohes Szenario vor einem weißen Hintergrund aufgebaut, die D800 mit verschiedenen Objektiven aus meinem Bestand durchgeladen und das Pixelmonster auf ein Stativ geschraubt.

Weiterlesen →

Makro

Zum Einstieg in die Makrowelt habe ich mir mal das eher günstige Tamron AF 90mm 2,8 Di Macro 1:1 SP zugelegt, in Foren hoch gelobt und in einem Vergleichstest in der letzten Color Foto sehr gut abgeschnitten. Heute hatte ich mal ein wenig Zeit, mich mal etwas näher mit dieser Linse zu beschäftigen, bei einigermaßen gutem Wetter sollte sie in Mutters Garten mal zeigen, was sie kann bzw. wo Ihre Grenzen sind. Mein kurzes Fazit der Tests: Laut und langsam aber einmal fokussiert ganz brauchbar. Zum Einsatz kam das besagte Makro auf einer Nikon D7000 mit Stativ: Weiterlesen →

Das neue Tamron 24-70/2.8

Bei all der Euphorie um die neuen DSLR-Modelle von Canon und Nikon, auf die wir alle so lange gewartet haben, sollte man aber dennoch nicht die Neuankündigungen anderer Hersteller vernachlässigen, es gibt schließlich noch unzählige Nebenschauplätze auf dem hart umkämpften Markt. So habe ich beispielsweise mit großer Neugierde die Pressemitteilung zum neuen Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD gelesen. Da ich in naher Zukunft meine Ausrüstung um eine Nikon-Vollformatkamera erweitern und mir in diesem Zusammenhang natürlich auch ein zusätzliches Standard-Zoom im FX-Bereich zulegen möchte, war mir bisher eigentlich schon fast automatisch klar, dass dies das mittlerweile schon etwas betagte Nikon 24-70 mm werden würde. Doch mit dieser Ankündigung hat Tamron kurzerhand die Karten neu gemischt. Zum einen wird das Tamron-Zoom sicherlich deutlich unter dem Nikonpreis liegen und zum anderen bietet es noch einen Bildstabilisator on Top. Mit den technischen Details muss sich Tamron jedenfalls nicht hinter dem Nikon verstecken. Ich bin jedenfalls schon jetzt auf erste testberichte und einen Vergleichstest gespannt. Weiterlesen →

Neue Firmware für die x10

Immer noch auf der Suche nach einer kleinen, schnellen „Immer-Dabei-Cam“ verfolge ich seit einiger Zeit u.a. auch die verschiedenen Foreneinträge, Erfahrungsberichte und Blog-Artikel über die x-Serie von Fujifilm. Die beiden Modelle x10 und x100 haben es mir schon ein bisschen angetan … klein, clever und im sexy Retro-Design kommen sie daher. Einzig das viel diskutierte Flecken-Problem bei der x10 hat mich bisher immer ein wenig stutzig gemacht. Doch seit heute bietet Fujifilm ein Softwareupdate auf die Version 1.03 an, in der neben einigen anderen Verbesserungen auch dieses Problem nun endlich behoben sein soll: Weiterlesen →

Canon greift an

Seit Monaten wartet man sowohl im Nikon- als auch im Canon-Lager mit äußerster Spannung auf die Nachfolger der jeweiligen Spitzenmodelle. Während Nikon (noch) nicht so Recht hinter dem Ofen hervorkommen mag oder kann, hat Canon jetzt die lang ersehnte Katze aus dem Sack gelassen und das neue Spitzenmodell die Canon EOS-1D X angekündigt. Im März 2012 soll diese dann endlich in die Läden kommen. Wenn man sich die Spezifikationen genauer ansieht, so muss man selbst als Nikonianer neidlos anerkennen: Das Ding kann was! Weiterlesen →

Schwarzweiß-Fotografie

Wenn ich mal so zurückblicke und mich durch meinen Fotobestand der letzten Monate klicke, so fällt mir eines ziemlich deutlich auf: Die Anzahl der Schwarz-Weiß-Fotografien ist in letzter Zeit enorm gestiegen. Doch warum ist das so? Warum greifen Fotografen in der heutigen Zeit immer noch oder gerade wieder verstärkt zur farblosen Variante? Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich ein wahrer Fan der (digitalen) Schwarzweißfotografie bin. Kontraste kommen einfach stärker zur Geltung, das Foto erhält eine ganz andere Tiefenwirkung, Stimmungen können besser und stärker hervorgehoben werden und der Betrachter kann sich auf das Wesentliche konzentrieren, Details treten stärker in den Vordergrund.

Weiterlesen →