Der erste Schnee …

Besonders weil die Freude über den ersten Schnee in unseren Breiten gerade zu Zeiten der Klimaerwärmung eher von kurzer Dauer ist, habe ich den heutigen Samstagnachmittag genutzt, um zumindest einen kurzen Ausflug mit der Kamera zu unternehmen. Das Wetter war geradezu vorbildlich, strahlend blauer Himmel, Sonne satt und knackig kalt. Ab morgen soll es bereits wieder wärmer werden und zudem auch noch regnen, dann ist das kurze, winterliche Intermezzo schon wieder vorbei. Weiterlesen →

Niederrhein

Warum eigentlich nicht?! Einfach mal raus! Seit langer Zeit mal wieder ein chilliger Sonntagnachmittag im Februar, Wetter, Landschaft und Stimmung grau in grau, die große Frostwelle scheint vorbei, ab sofort Warten auf den Frühling. Unterwegs am schönen, verträumten Niederrhein, hier scheint tatsächlich an vielen Stellen die Zeit stehen geblieben zu sein. Kräftige Bildbearbeitung um die Stimmung zu verstärken mit LR 3. Die Frühlingsbilder werden dann schon hoffentlich bald wieder farbenfroher … Weiterlesen →

Holländischer Winter

Die folgende Fotoserie ist zwar nicht mehr ganz aktuell, steht doch scheinbar der Frühling schon so langsam in den Startlöchern und das letzte Schneechaos ist auch fast schon vergessen aber meteorologisch stehen die Zeichen immer noch auf Winter. Deshalb bringe ich die kleine, winterliche Serie dennoch. Die Fotos sind Anfang Dezember 2010 im holländischen Dorf Bredevoort, unmittelbar hinter der Deutsch-Niederländischen Grenze entstanden. Bredevoort mit seinen knapp 1500 Einwohnern ist bekannt als Bücherstadt. Jährlich pilgern zig Tausende Leseratten zu einem der unzähligen Büchermärkte und Antiquariate. Weiterlesen →

Waschtag

Auch wenn die Spuren des Winters noch deutlich sichtbar sind, die Strassen noch voll von Schnee und Matsch und für die nächsten Tage Regen und Schmuddelwetter angesagt sind, der Dreck der letzten Wochen muss so langsam mal runter. Und auch Murphy war wieder zu Besuch: Seit mindestens sechs Wochen hat das Auto keine Waschstrasse von innen gesehen und kein Vogel hat sich auch nur annähernd für das Gefährt interessiert aber dann … der Wagen hat noch nicht ganz den Ausgang der Waschstrasse erreicht und war noch nicht ganz trocken … PLATSCH … ein fetter Flatscher auf dem Dach – na Danke! Als hätten die Viecher auf ihren großen Auftritt gewartet … Weiterlesen →

Versunken im Nebel

Testfahrt nach Achsvermessung und Spureinstellen, denn nur dann fährt das Auto auch brav dahin, wo der Fahrer es hin haben will und stürzt sich nicht immer gleich auf alles was Spurrille heißt um dann zu merken, dass es sich da eh nicht lamge drin halten kann … ein völlig neues Fahrgefühl macht sich breit, wie auf Schienen und die Reifen halten auch mal ein bisschen länger … dabei sind dann auch die folgenden Spontanschüsse entstanden. Weiterlesen →

Frau Holle rockt

Der Verkehr in NRW und in weiten Teilen Deutschlands ruht! Sturmtief Petra hin oder her, letztendlich gehören immer noch zwei dazu, das böse Wetter auf der einen und der dusselige Autofahrer auf der anderen Seite. Mir hat ja eigentlich schon die Horrorfahrt am Dienstagabend gereicht, vom Büro in Ratingen zurück in meine Heimat im westfälischen Rhede Weiterlesen →