St. Peter-Ording

St. Peter Ording

Am vergangenen Donnerstagmorgen um 4.00 Uhr früh war Aufbruch angesagt, bei -1°C ging es los in Richtung Norden, ein verlängertes Wochenende in Sankt Peter Ording stand auf dem Programm. Nachdem nun so gut wie alle Foto- & Konzerttermine für das Jahr 2014 erfolgreich abgearbeitet waren, sollten jetzt ein paar entspannte Tage an der rauen Nordseeluft folgen, einfach mal ein bisschen abschalten & runterfahren. Das Wetter zeigte in diesen Tagen all seine Facetten: Es gab nasskaltes, trübes Herbst-Winterwetter, Nieselregen gepaart mit Sturm aber auch Sonnenschein bei strahlend blauem Himmel. Natürlich war wie immer auch die eine oder andere Kamera mit im Gepäck: Aus Gründen „nur“ die Nikon D300s & D7000 sowie die neue Jackentaschenlösung SONY RX100 III. Im Folgenden ein paar fotografische Eindrücke vom Kurztrip:

Weiterlesen →

Sommerurlaub 2014 – Teil 1

DK 2014

Da sich in diesem Jahr ungünstigerweise gleich zwei Hochzeitstermine inmitten meinem Sommerurlaub breit gemacht haben, blieb mir nichts anderes übrig, als meinen Urlaub zu splitten und in Etappen abzufeiern. Andersherum aber auch eine einmalige Gelegenheit gleich mehrere Ziele anzusteuern. Etappe Nummer eins führte mich zunächst nach Schillig, einem netten kleinen Touristennest an der Nordseeküste nahe Wilhelmshaven, sowie im weiteren Verlauf (wie auch im Jahr zuvor) nach Hvide Sande, an die Westküste Dänemarks. Im Folgenden lasse ich lieber die Fotos die Geschichte weiter erzählen … falls nötig, hier ein paar Stichpunkte dazu: Feines aber kleines Ferienhaus in Schillig direkt am Deich, entspannte Anreise über die A1,zunächst noch schönes Sommerwetter, ungünstige Tidenlage, tagsüber wenig Wasser und Wellen, stattdessen nur Schlick, ein wasserscheuer Golden Retriever, nette Grillabende in entspannter Atmospähre, Fischbrötchen im Hafen, Allioli im Überfluss, Phase 10, Phänomania in Carolinensiel, Besuch in Jever, Weiterfahrt nach Brunch am Samstag, Wetterumschwung mit Regen und Sturm, staufrei über die A1 bis zum Elbtunnel, dann gesamter Abschnitt A7 von HH bis zur Grenze DK zähfließend, Zeltaufbau bei Orkan, weitere Wetterverschlechterung, Lyngvig Fyr, Hafenbesuch in Ringkøbing, frischer Lachs für den Grill, dänisches Softeis Material hält Orkan nicht Stand, Zeltstangen reißen, verfrühte unfreiwillige Abreise mit Umweg über Rømø, dänischer Hamburger zum Abschied …

Weiterlesen →

St. Peter-Ording

Nach meinem fast einwöchigen und völlig ungeplanten Krankenhausaufenthalt Ende Oktober war es allerhöchste Zeit für ein paar Tage Erholung. So traf es sich ganz vorzüglich, dass wir bereits vor einigen Wochen ein Hotel in St. Peter-Ording gebucht hatten. Am frühen Donnerstagmorgen brachen wir in Richtung Nordsee auf, der dichte Verkehr und die zahlreichen Dauerbaustellen auf der A1 nervten wie immer und nach gut fünf Stunden Fahrtzeit erreichten wir bei einbrechender Abenddämmerung die Küste im Hohen Norden. Weiterlesen →