Hochwasser am Rhein

Hochwasser am Rhein

Was macht man am besten, um sich von den stressigen Weihnachtsfeiertagen zu erholen? Richtig: Die Kamera schnappen und raus in die Natur! Für den 29. Dezember war trockenes aber windiges Winterwetter mit sonnigen Abschnitten vorausgesagt. Da der Rhein saisonmäßig wieder Hochwasser führte, ging der Trip an den Niederrhein, wo sich neben zahlreichen Hobbyfotografen und Knipsern auch tausende von Gänsen versammelt hatten. Lustig waren auch die beiden Weiterlesen →

Abend am Rhein

Als ich neulich wieder einmal aus entspannungstechnischen Gründen eine abendliche Tour durch unser schönes Ruhrgebiet drehte, um den Kopf von einem arbeitsreichen Bürotag frei zu bekommen, fielen mir nicht nur die wunderschöne Landschaft, die vielen blühenden Wiesen und Wälder und der herrliche Sonnenuntergang auf sondern auch wie viel schmutzige und stinkende Industrie der Mensch über Jahrzehnte hinweg in diese Idylle gebaut hatte! Durch das verheerende Unglück im Japanischen Fukushima und die daraus resultierenden unzähligen Energiedebatten und Antiatomstromdemos wird man scheinbar tatsächlich sensibler für dieses Thema. Moment, wo kam unser Strom noch gleich her? Ach ja richtig, aus der Steckdose! Daher entschloss ich mich auch an dieser Stelle ein paar Fotos dieser kleinen Tour zu zeigen, auch wenn diese weniger zu meinen fotografischen Highlights zählen, dafür aber umso mehr den industriellen Wahnsinn zeigen. Weiterlesen →