Wieder Ärger mit dem SB 900

Neulich auf einer Hochzeit in Krefeld war es wieder einmal so weit, einer meiner Aufsteckblitze, der Nikon SB 900, hat mich, wie in der Vergangenheit schon des Öfteren, mehrfach im Stich gelassen. Wegen angeblicher Überhitzung streikte das gute Teil einfach und das obwohl ich den Überhitzungsschutz im Menü deaktiviert hatte. So etwas ist ärgerlich, wenn man mit dem Gerät arbeiten muss! Zum Glück hatte ich meinen SB 800 dabei, mit dem ich dann munter weiter blitzen konnte. Auf dieses Problem war ich zuvor schon mehrfach in Foren und Blogs aufmerksam geworden. Seltsam ist auch die Tatsache, dass Nikon relativ kurze Zeit nach Verkaufsstart des SB 900 bereits den Nachfolger SB 910 vorstellte. Recherchen brachten hervor, dass das Problem bei diesem Modell zwar immer noch bestehe, allerdings bei weitem nicht mehr so stark wie bei seinem Vorgänger. So wie es aussieht, werde ich mir in naher Zukunft den SB 910 bestellen und mich selbst davon überzeugen …



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

Kommentare sind geschlossen.