Melancholie im Bild

Was gibt es Schöneres als nach einem anstrengenden, heißen Arbeitstag am Abend auf dem Balkon zu entspannen, keine Termine mehr, absolute Ruhe, die Beine hoch legen, den Sonnenuntergang genießen und einfach nur noch abschalten. Dazu ein erfrischendes Glas Weißwein und seichte Chillout-Musik aus dem Hintergrund. Seit vielen Monaten nicht mehr gehört, doch zu dieser Gelegenheit mal wieder in den CD-Player geschoben: Schiller – Weltreise, einfach klasse diese Scheibe. Irgendwo, mitten drin dann das Zitat von J. C. Friedrich von Schiller: Wenn Dich alles verlassen hat, kommt das Alleinsein. Wenn Du alles verlassen hast, kommt die Einsamkeit. Gleich hatte ich dann genau dieses Foto vor Augen, das ich vor über einem Jahr, zu Karfreitag in einem nahegelegenen Stadtpark aufgenommen hatte – Melancholie im Bild



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

1 Kommentar

  1. Jaaa es ist wahr . Es gibt wirklich nicht schöbes als die Zeit die man sich nehmt um mit sich und eigenen Gedanken zu sein und dabei zu entspannen . Leider ich nehme sehr selten davon was ab … Eigentlich schade .
    Klasse Bild zu Supper Gedanken .!