Objektivtests mit der Nikon D800

So, nu aber mal langsam etwas Butter an die Fische, die Nikon D800 wohnt mittlerweile seit knapp zwei Wochen neben ihren beiden Geschwistern D300s und D7000 und ich habe es immer noch nicht geschafft, mir einen Überblick über das Zusammenwirken zwischen ihr und ein paar Objektiven aus meinem Scherbenhaufen zu verschaffen. Allerhöchste Zeit, mal langsam damit anzufangen. Also kurzerhand ein kleines detailreiches und farbenfrohes Szenario vor einem weißen Hintergrund aufgebaut, die D800 mit verschiedenen Objektiven aus meinem Bestand durchgeladen und das Pixelmonster auf ein Stativ geschraubt.

Für den Anfang sollten mir ein paar Vergleichsaufnahmen mit maximaler und minimaler Blendenöffnung sowie Schönwetterblende 8 genügen. Als Testkandidaten sollten zunächst einmal folgende drei Gläser auf den Prüfstand: Das Nikon AF-S 24-70mm 1:2.8G ED, eine Festbrennweite Sigma 50mm/1.4 EX DG HSM und eine weitere Festbrennweite Sigma 85mm/1.4 EX DG HSM. Sicherlich handelt es sich hier nicht um professionelle Tests unter Laborbedingungen, es geht vielmehr darum festzustellen, ob speziell meine beiden älteren Festbrennweiten den relativ hohen Ansprüchen einer Nikon D800 gerecht werden oder ob ich sie vielleicht besser weiterhin ’nur‘ an der D300s oder der D7000 betreiben sollte.

Getestet wurden folgende Blendenwerte:

Nikon AF-S 24-70mm 1:2.8G ED bei Blende 22

Nikon AF-S 24-70mm 1:2.8G ED bei Blende 8

Nikon AF-S 24-70mm 1:2.8G ED bei Blende 2.8

 

Sigma 50mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 16

Sigma 50mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 8

Sigma 50mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 2.8

Sigma 50mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 1.4

 

Sigma 85mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 16

Sigma 85mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 8

Sigma 85mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 2.8

Sigma 85mm/1.4 EX DG HSM bei Blende 1.4

 

Pro Testlauf gibt es jeweils 3 (bzw. 4) Fotos: Vollständig, Ausschnitt im Randbereich, Ausschnitt des fokussierten Bereiches. Alles Fotos sind im RAW-Modus aufgenommen, unbearbeitet und kommen so wie sie sind aus der Nikon D800. Anschließend wurden sie als jpg (Qualität auf 100%) auf eine Kantenlänge von 1000 Px (für Großansicht auf das jeweilige Foto klicken) runter gerechnet.

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 22Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 22

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 22 - Ausschnitt im RandbereichNikon 24-70mm/2.8 bei Blende 22 – Ausschnitt im Randbereich

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 22 - Ausschnitt im FokusbereichNikon 24-70mm/2.8 bei Blende 22 – Ausschnitt im Fokusbereich

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 8Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 8

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 8 - Ausschnitt im RandbereichNikon 24-70mm/2.8 bei Blende 8 – Ausschnitt im Randbereich

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 8 - Ausschnitt im FokusbereichNikon 24-70mm/2.8 bei Blende 8 – Ausschnitt im Fokusbereich

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 2.8Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 2.8

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 2.8 - Ausschnitt im RandbereichNikon 24-70mm/2.8 bei Blende 2.8 – Ausschnitt im Randbereich

Nikon 24-70mm/2.8 bei Blende 2.8 - Ausschnitt im FokusbereichNikon 24-70mm/2.8 bei Blende 2.8 – Ausschnitt im Fokusbereich

 

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 16Sigma 50mm/1.4 bei Blende 16

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 16 - Ausschnitt im RandbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 16 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 16 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 16 – Ausschnitt im Fokusbereich

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 8Sigma 50mm/1.4 bei Blende 8

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 8 - Ausschnitt im RandbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 8 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 8 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 8 – Ausschnitt im Fokusbereich

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 2.8Sigma 50mm/1.4 bei Blende 2.8

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 2.8 - Ausschnitt im RandbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 2.8 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 2.8 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 2.8 – Ausschnitt im Fokusbereich

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 1.4Sigma 50mm/1.4 bei Blende 1.4

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 1.4 - Ausschnitt im RandbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 1.4 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 50mm/1.4 bei Blende 1.4 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 50mm/1.4 bei Blende 1.4 – Ausschnitt im Fokusbereich

 

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 16Sigma 85mm/1.4 bei Blende 16

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 16 - Ausschnitt im RandbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 16 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 16 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 16 – Ausschnitt im Fokusbereich

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 8Sigma 85mm/1.4 bei Blende 8

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 8 - Ausschnitt im RandbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 8 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 8 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 8 – Ausschnitt im Fokusbereich

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 2.8Sigma 85mm/1.4 bei Blende 2.8

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 2.8 - Ausschnitt im RandbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 2.8 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 2.8 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 2.8 – Ausschnitt im Fokusbereich

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 1.4Sigma 85mm/1.4 bei Blende 1.4

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 1.4 - Ausschnitt im RandbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 1.4 – Ausschnitt im Randbereich

Sigma 85mm/1.4 bei Blende 1.4 - Ausschnitt im FokusbereichSigma 85mm/1.4 bei Blende 1.4 – Ausschnitt im Fokusbereich

Mein persönliches Fazit dieses kurzen Tests: Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen überrascht, wie gut (bis auf wenige Schwachstellen) die beiden günstigeren Scherben von Sigma gegenüber dem teuren Nikon-Objektiv auf der Nikon D800 performen. Sehr schön, dass ich meine beiden Lieblings-Festbrennweiten auch guten Gewissens auch auf meine D800 schrauben kann. Weitere interessante Testergebnisse findet Ihr neben den üblichen Verdächtigen wie photozone & CO auch HIER.



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

2 Kommentare

  1. Hallo Jan

    toller Test. Danke!

    Sag mal, ich habe hier und da gehört, was mich sehr verunsichert hat, dass die Farben bei den Sigma-Objektiven viel blasser sein sollen als bei Nikon. Stimmt das?

    Deine Fotos hier sind farblich absolut top, fast alle gleich. Hast du wirklich nicht an den RAWs gemacht? Hast du vorher je Objektiv einen Weißabgleich gemacht? Benutzt du dazu ein Graukarte oder eine weiße Wand?

    Danke!
    LG
    Mihai

    • „toller Test. Danke!“
      Danke Dir 😉

      „Sag mal, ich habe hier und da gehört, was mich sehr verunsichert hat, dass die Farben bei den Sigma-Objektiven viel blasser sein sollen als bei Nikon. Stimmt das?“
      Hm, ist mir noch nicht aufgefallen.

      „Deine Fotos hier sind farblich absolut top, fast alle gleich. Hast du wirklich nicht an den RAWs gemacht? Hast du vorher je Objektiv einen Weißabgleich gemacht? Benutzt du dazu ein Graukarte oder eine weiße Wand?“
      Nein, an den Raws wurde nicht gedreht, alles out of the cam. Ach so, Thema Weißabgleich, hatte ich vergessen zu erwähnen: Für diesen Test hatte ich den weißabgleich auf „Automatisch“ stehen.