Das neue Tamron 24-70/2.8

Bei all der Euphorie um die neuen DSLR-Modelle von Canon und Nikon, auf die wir alle so lange gewartet haben, sollte man aber dennoch nicht die Neuankündigungen anderer Hersteller vernachlässigen, es gibt schließlich noch unzählige Nebenschauplätze auf dem hart umkämpften Markt. So habe ich beispielsweise mit großer Neugierde die Pressemitteilung zum neuen Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD gelesen. Da ich in naher Zukunft meine Ausrüstung um eine Nikon-Vollformatkamera erweitern und mir in diesem Zusammenhang natürlich auch ein zusätzliches Standard-Zoom im FX-Bereich zulegen möchte, war mir bisher eigentlich schon fast automatisch klar, dass dies das mittlerweile schon etwas betagte Nikon 24-70 mm werden würde. Doch mit dieser Ankündigung hat Tamron kurzerhand die Karten neu gemischt. Zum einen wird das Tamron-Zoom sicherlich deutlich unter dem Nikonpreis liegen und zum anderen bietet es noch einen Bildstabilisator on Top. Mit den technischen Details muss sich Tamron jedenfalls nicht hinter dem Nikon verstecken. Ich bin jedenfalls schon jetzt auf erste testberichte und einen Vergleichstest gespannt.

Hier die Pressemeldung aus dem Hause Tamron inkl. Technischer Spezifikation:

Erstklassige Auflösung, ausgestattet mit Tamrons eigenem VC ( Vibration Compensation) Bildstabilisator und USD ( Ultrasonic Silent Drive) Motor – 06. Februar 2012, Saitama, Japan – Tamron Co., Ltd., führender Hersteller hochwertiger optischer Produkte, kündigt seine Neuentwicklung SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD (Model A007) an. Dieses Standardzoom mit erstklassiger Auflösung ist ausgestattet mit Tamrons eigenem VC-Bildstabilisator ( Vibration Compensation)  und USD-Motor ( Ultrasonic Silent Drive). Der Preis und die Lieferzeit des SP 24-70mm werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

 

Produkteigenschaften

Ein lichtstarkes und vollformatiges Standardzoom mit eingebautem Bildstabilisator. Tamrons selbstentwickelte Vibration Compensation Bildstabilisierung ( VC) ermöglicht scharfe Bilder bei praktisch allen Lichtverhältnissen, sowie bei Aufnahmen „frei Hand“.

Das Objektiv SP 24-70mm  beinhaltet drei LD Elemente, drei gegossene asphärische Elemente, eine hybrid asphärische Linse und zwei XR (extra refractive index) Elemente. Das Resultat sind Aufnahmen von außerordentlicher Qualität. Neun abgerundete Blendenlamellen sorgen für einen fantastischen Unschärfeeffekt. Auch bei der zweiten Abblendstufe gewährleisten diese abgerundeten Lamellen eine nahezu runde Blendenöffnung.

Das SP 24-70mm verfügt dank dem USD-Motor ( Ultrasonic Silent Drive) über einen schnellen und zuverlässigen Autofokus (AF). Darüber hinaus bietet der CM-Mechanismus (continuous manual mechanism) die Möglichkeit, jederzeit korrigierend einzugreifen, ohne dass eine vorherige Umschaltung auf den manuellen Fokus (MF) nötig ist.

Das lichtstarke Standardzoom SP 24-70mm erweitert den Blickwinkel im Weitwinkelbereich mit einer Anfangsbrennweite von 24mm.

Das Objektiv ist ausgestattet mit den modernsten Tamron-Technologien wie der VC-Bildstabilisierung ( Vibration Compensation) oder dem USD-Motor ( Ultrasonic Silent Drive). Des Weiteren beeindruckt das Objektiv mit seiner leichten und kompakten Bauweise.

Erstmals schafft Tamron mit einer neuen Konstruktion Abhilfe gegen das Eindringen von Spritzwasser ins Innere des Objektivs. Ideal für Außenaufnahmen bei jedem Wetter!

Spezifikationen

Modell: A007
Brennweite: 24-70mm
Lichtstärke: F/2,8
Bildwinkel: (diagonal) 84°04’ -34°21’
Linsenkonstruktion: 17 Elemente in 12 Gruppen
Kürzeste Einstellentfernung: 0,38m
Max. Abbildungsmaßstab: 1:5 (bei f=70mm: MFD 0,38m)
Filterdurchmesser: φ82mm
Länge: 108,5mm *
Gesamtlänge: 116,9mm *
Durchmesser: φ88,2mm
Gewicht: 825g*
Anzahl Blendenlamellen: 9 (abgerundete Blendenlamellen)
Kleinste Blende: F/22
Standardzubehör: Blütenförmige Gegenlichtblende (inkl.)
Kamera-Anschlüsse: Canon, Nikon, Sony

Die Länge ist definiert von der Auflagefläche am Kameragehäuse bis zur Objektivspitze. Die Gesamtlänge ist definiert von der hinteren Überstand am Anschluss bis zur Objektivspitze. Der Sony Anschluss ist nicht mit dem VC Bildstabilisierungsmechanismus ausgestattet, da die neuen Sony Digital-Spiegelreflexkameras einen eingebauten Stabilisator besitzen. Somit entfällt die Angabe „VC“ bei dem Objektiv mit Sony Anschluss. ( SP 24-70mm F/2.8 Di USD).



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

Kommentare sind geschlossen.