Am Wegesrand



Am Wegesrand steht man glaubt es kaum neben dem Baum noch ein Baum und schaut man mal ne Etage tiefer sieht man auch noch jede Menge Ungeziefer … so viel zum Thema dichten, das sollte ich aber wohl besser den Experten überlassen, ich konzentriere mich derweil lieber wieder auf die Fotografie. Auch der Vatertag hat einen Abend und den habe ich mit meiner Kamera ausgerüstet in der Natur verbracht. Per Fietze ging’s ins Grüne. Die Ausbeute könnt Ihr hier sehen.

 

Das Erstaunliche daran ist, dass fast alle Fotos mit meinem billigsten Objektiv geschossen wurden, eins, was ich eigentlich verkaufen verschenken wollte. Vorher wollte ich dem armen Ding aber noch mal eine Chance geben und siehe da, keine hundert Euro wert aber dennoch ganz ordentliche Arbeit. Die Rede ist von einem Sigma 70-300/4.0-5.6 Laut, langsam und nicht besonders lichtstark aber auf ein Stativ gebockt macht es eigentlich einen ganz ordentlichen Job.



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

2 Kommentare