Nikon D800?

Die Gerüchteküche um Neuheiten aus der Nikonschmiede brodelt in den letzten Tagen wieder besonders heftig. Spätestens nach der Veröffentlichung der Nikon D7000 dürfte klar geworden sein, dass es keinen direkten Nachfolger der Nikon D300s mehr geben wird, welcher Nikonianer hatte nicht sehnsüchtig auf eine D400 gewartet. Doch scheinbar dürfen wir wieder hoffen, schon bald neue High-Tech-Spielzeuge aus dem Nikon-Lager bestaunen zu können, es deuten sich jedenfalls zwei neue Geräte aus dem Vollformat-Bereich an, der D700-Nachfolger mit dem Seriennamen D800 und ein neues Flaggschiff mit der Bezeichnung D4. Ähnlich wie die Gerüchte seiner Zeit um die D400 sollen die beiden Neuheiten spätestens im Mai dieses Jahres auf den Markt kommen, man darf gespannt sein.

Auf einer asiatischen Werbseite ist jetzt kürzlich diese Produktinfo erschienen, die den angeblichen D700-Nachfolger, die D800 zeigt. Demnach können wir uns unter anderem auf die folgenden technischen Highlights freuen: Nikon FX CMOS Vollformat-Sensor mit einer Auflösung von 14.3 Megapixel, ISO Empfindlichkeit bis zu 12.500, 51 Punkt Autofokus, max. 12 Bilder/Sekunde, Liveview-Mode, integrierter Wireless Adapter, Triple Card Slot für CF und SD Cards.

Eine D4 wäre für mich zurzeit aus finanzieller Hinsicht ebenso uninteressant wie die aktuellen Flaggschiffe aus der D3-Serie, eher aber eine D800. Eine Auflösung von 14.3 Megapixel wäre absolut ausreichend. Für mich besonders wichtig, eine hohe und vor allem rauschfreie ISO-Empfindlichkeit. Ein Wert von max. 12.500 wäre da schon eine sehr feine Sache. Mit einem 51 Punkt Autofokus kann meine D300s auch jetzt schon aufwarten, ist aber auch völlig ausreichend. Warum ich drei Kartenslots brauche erschließt sich mir noch nicht so ganz, ich könnte auch sehr gut weiterhin mit zwei Slots leben. Besonders interessant finde ich aber die Aussicht auf einen integrierten Wireless Adapter allerdings nur dann, wenn es sich dabei nicht um ein eigens von Nikon entwickeltes System wofür man sicherlich wieder zusätzliche Hardware kaufen müsste sondern tatsächlich um einen Standard WLAN-Adapter handeln würde. Was ich allerdings sehr schade fände, wenn Nikon tatsächlich auf einen internen Blitz verzichten würde. Um externe Blitzgeräte anzusteuern macht ein interner Blitz doch nun wirklich Sinn. Des Weiteren dürfte Nikon seinen zukünftigen Nachfolgern auch gerne einen GPS-Chip spendieren, die sind doch mittlerweile wirklich nicht mehr der Kostenfaktor. Also denn, warten wir mal ab, was wirklich drin stecken wird, ich bin jedenfalls schon mächtig gespannt…

[Bild-Quelle]



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

2 Kommentare

  1. Wo hast Du denn diese alte Kamelle ausgegraben? Ging dieses „Ding“ nicht schon vor einer ganzen Weile durch die NikonRumors?

    Ich bin mir nicht mehr ganz so sicher, ob es nicht doch noch eine D400 geben wird. Mit den Merkmalen der D7000 – nur im professionellen Gewand. Abwarten …

    Aber zur D800: Die kommt natürlich. Aber sicherlich nicht so, wie dieser Fake. Das ist ja rein äusserlich eine Mischung aus allem möglichen. Etwas D3, etwas D300, etwas D90. Die Kamera hat auch einen DX-Sucheraufbau und Okular. Beim FX ist das höher, größer.

    Und: 14 MP glaube ich nicht. Entweder 16 – wie bei der D7000 – oder eher mehr. ISO 12.500? Dann aber ohne High-Einstellung gerechnet, oder? Sonst sind ja schon 25.600 Standard. Und 12 Bilder/Sekunde und einen Triple Card kann ich mir einfach auch nicht vorstellen …

    Naja, warten wir mal weiter ab!

  2. Fakes und Montagen zu dem Thema schwirren ja seit je her durch das Netz allerdings fand ich diese Version der D800 bisher am besten und so ähnlich könnte ich sie mir auch wohl vorstellen.

    So so, Du bist also der Meinung, es wird doch noch eine D400 geben? Hm jetzt hatte ich mich mehr oder minder damit abgefunden und mich mehr als nur mit dem Gedanken angefreundet doch mal langsam auf Vollformat zu wechseln … aber Recht hast‘ … warten wir es ab …