Waschtag

Auch wenn die Spuren des Winters noch deutlich sichtbar sind, die Strassen noch voll von Schnee und Matsch und für die nächsten Tage Regen und Schmuddelwetter angesagt sind, der Dreck der letzten Wochen muss so langsam mal runter. Und auch Murphy war wieder zu Besuch: Seit mindestens sechs Wochen hat das Auto keine Waschstrasse von innen gesehen und kein Vogel hat sich auch nur annähernd für das Gefährt interessiert aber dann … der Wagen hat noch nicht ganz den Ausgang der Waschstrasse erreicht und war noch nicht ganz trocken … PLATSCH … ein fetter Flatscher auf dem Dach – na Danke! Als hätten die Viecher auf ihren großen Auftritt gewartet …



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

3 Kommentare

  1. Coole Idee mit der Waschstraße, und es sind tolle Bilder rausgekommen. Finde sie echt klasse!
    Gruß, Ulf

  2. Starke Detailaufnahmen und makromaessig tip top. Die Makrowelt besteht ja nicht nur aus Pflanzen und Insekten, gut so:-)

    saludos Ruediger