Weitwinkelspezialist Sebastian Niehoff

Vor etwa 4 Jahren wurde ich zum ersten Mal in der fotocommunity auf diese abgedrehten Weitwinkelbilder aufmerksam, verzerrte Fratzen, die bei voller Fahrt aus einem offenen Autofenster heraus geknipst wurden, das Foto von Onkel Albert, das Gruppenfoto der funkigen Rocker Billy Boyz und dazu unzählige actionreiche Strandfotos. Die Rede ist von dem Weitwinkelspezialisten und Action- & Lifestylefotografen Sebastian Niehoff, geboren 1980 in Wanne-Eickel, dem Herzen des Ruhrgebietes. Niehoff der sich auf den Seiten der fotocommunity ebenso originell wie seine fotografischen Werke portraitiert beschreibt in echtem Ruhrpott-Slang, wie er zur Fotografie kam:

[…] Mit 22 zun ersten Mal den kleinen Bruder seinen digitalen Knipskasten wechgenommen, und fleißig dran rumgewullackt. Dann vonne Lieben einen zu Weihnachten gekricht, aber nach so ca. 3 Wochen zerstört, durche eigene Doofheit. Die Spüle in mein Bulli war undicht, und die unter derselbigen, inne Schublade liegende Apparatur wurde von kochenden Nudelagbießwasser maltretiert. Dat blöde an der Sache war,…et war Winter,…minus 10 Grad…da könnter euch ja vorstellen, wie dat Dingen nächsten Tach aussah! Mit 23, die Leidenschaft für die Knipserei entdeckend […]

Ich muss gestehen, ich war von Anfang an absolut fasziniert von Niehoffs Weitwinkelbildern, deren Schärfe, der Brillanz und den leuchtenden Farben als hätte dieser Mann in seinem ganzen Leben nie etwas anderes gemacht. Ob er wirklich erst mit 22 Jahren zum ersten Mal eine Kamera in den Händen hielt und sein Handwerk innerhalb kürzester Zeit quasi über Nacht autodidaktisch mit einem lecker Pilsken bein Willi umme Ecke in sich hinein gesogen hat wird wohl sein Geheimnis bleiben. Zwischendurch wurde es dann auch mal für eine Weile ruhiger um Niehoff, dachte ich zumindest, da in der fotocommunity keine neuen Kunstwerke mehr auftauchten bis ich dann eines Tages, auf der Suche nach Referenzbildern von Objektiven, mit Begeisterung lesen durfte, dass Sebastian Niehoff mittlerweile als Referenzfotograf für den Objektiv-Hersteller Sigma arbeitete. Hut ab Herr Kapitän! Bei weiteren Recherchen landete ich dann schließlich auf der Webseite seines aktuellen Projekts Propeller-Images. So arbeitet Sebastian Niehoff heute als Fotograf u.a. in den Bereichen Lifestyle, Food, Fashion und Outdoor für die Werbebranche und bedient Kunden wie Mazda, S.Oliver, Opel, Aral-BP um nur einige zu nennen. 



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.