Flo Peters Gallery zeigt Albert Watson

Es ist wirklich zu dumm, erst vor drei Wochen war ich noch dienstlich in Hamburg und heute lese ich, dass ich während meines Aufenthaltes eine wirklich interessante Ausstellung hätte besuchen können: Die Flo Peters Gallery zeigt das Werk des Fotografen Albert Watson mit einer großen Retrospektive.  Die Besucher können in der Zeit vom 8. September 2010 bis zum 30. Oktober 2010 gut vierzig Arbeiten des schottischen Fotografen bewundern. Watson fotografiert seit den frühen 70er Jahren und arbeitet seit dem unter anderem für die Vogue, für die er etwa 250 Cover-Fotos gestaltete. Außerdem schuf er unzählige Fotostrecken für Harper’s Bazaar, den Stern und für das Magazin Rolling Stone. Auch zahlreiche Stars wie Mick Jagger, Alfred Hitchkock, Kate Moss, Johnny Depp, Jack Nicholson, Naomi Campbell und Marilyn Manson ließen sich von Watson fotografieren. Albert Watson wurde 1942 in Edinburgh in Schottland geboren, lebt aber seit 1976 in den USA. Obwohl er seit seiner Geburt auf einem Auge blind ist, widmet er sich schon sehr früh der Fotografie.

Links zum Thema:

Albert Watson

Flo Peters Gallery



Das könnte Dich auch interessieren:

Hallo Webreisender, schön dass Du mich hier besuchst. Mein Name ist Jan Tervooren und ich bin der Photo Freak, Blogger und Fotograf aus Rhede bei Bocholt. In meinem persönlichen Foto-Blog schreibe ich, wie der Name bereits vermuten lässt, über meine größte Leidenschaft, die Fotografie. Meine Lieblingsfotos zeige ich auch in meiner Fotogalerie kuntabunta.

Kommentare sind geschlossen.